Kategorien
Allgemein

Eure Heimanlagen sind dieses Jahr eure Wettkampfplätze!

Schweren Herzens mussten wir eine Entscheidung treffen. Denn nach dem Bundesrats-Entscheid vom vergangenen Freitag und den neusten Entwicklungen wird eine Durchführung der SHMV, wie wir uns das vorgestellt haben, immer unwahrscheinlicher. Die Planungs-Unsicherheit ist enorm und das daraus resultierende finanzielle Risiko können und wollen wir nicht eingehen.

Wir treffen uns also am 29. Mai nicht auf dem Munot. Jedoch möchten wir euch unbedingt endlich mal wieder einen Wettkampf ermöglichen! Denn wahrscheinlich geht es euch so wie uns und ihr vermisst das Kräftemessen auf Tartanbahnen und Rasenflächen, gekleidet im Vereins-Tenue und bestenfalls mit einer Sonnenbrille im Gesicht.

Genau das möchten wir euch bieten. Der Samstag, 29. Mai 2021 verbringt ihr gemeinsam mit dem Verein auf eurer Heimanlage und absolviert dort euren Wettkampf. Danach soll auch das Gesellige nicht zu kurz kommen und ihr solltet zusammen gemütliche Stunden verbringen. Natürlich werdet ihr auch erfahren, wer sich als Sieger*innen in den einzelnen Disziplinen feiern lassen darf.

Wir sind fleissig am planen und werden alles geben um euch eine unvergessliche SHMV 2021 zu ermöglichen! Mit dem nächsten Enscheid des Bundesrates Mitte April werden wir euch detailliert informieren und das Anmeldeverfahren starten.

Kategorien
Allgemein

Dieses Jahr turnen wir…

Wir bleiben unserem Motto treu und setzen alles daran, dass wir dieses Jahr turnen können! Derzeit gehen wir aber davon aus, dass wir auch im Mai noch mit grösseren Einschränkungen konfrontiert sein werden. Deshalb planen wir nun die SHMV 2021 in der Variante „Sport“ auf den Munot- und Emmersberg-Sportanlagen und müssen das Fest wohl auf bessere Zeiten verschieben.

Da wir mit einer Beschränkung in der Anzahl Teilnehmenden rechnen, ziehen wir in Betracht, den Wettkampf auf zwei Tage aufzuteilen (29. + 30. Mai 2021). Aufgrund der neuen Gegebenheiten wird die Wettkampfleitung ein neues Anmeldeverfahren starten.

Auch wir haben uns das alles ein wenig anders vorgestellt – nun machen wir aber das Beste aus der Situation und hoffen, dass wir euch damit eine Perspektive bieten und viel Motivation mitgeben können. Wir vom OK sind jedenfalls sehr motiviert, euch trotz all den Einschränkungen und Ungewissheiten eine unvergessliche SHMV 2021 zu ermöglichen.

Kategorien
Allgemein

Wir planen, um zu turnen

Ja, auch im Jahr 2021 hat uns die Corona-Pandemie fest im Griff. Ja, auch unsere Köpfe rauchen vor lauter Massnahmen und Varianten, wie man einen Anlass zurzeit zu planen hat. Und ja, auch wir wünschen uns schon bald wieder ein wenig Normalität und dass wieder mehr Leben in die Turnhallen einkehrt. Und ganz fest träumen wir von einer SHMV mit wunderbaren und emotionalen Turnmomenten.

Getreu dem Motto «2021 turnen wir» steht das OK mitten in der Planung der SHMV 2021. Nach wie vor ist viel Unbekanntes mit im Spiel und die Lage im Mai ist unklar. Doch wir schauen mit der nötigen Zuversicht nach vorne und sind uns einig, dass die SHMV 2021 stattfinden soll. Deshalb prüfen wir derzeit auch die verschiedenen Möglichkeiten und halten euch auf dem Laufenden.

Bis dahin wünschen wir euch viel Energie und Ideen für die im Moment etwas andere Vorbereitung auf die Turnsaison. Wir freuen uns auf euch! 

Kategorien
Allgemein

Interview mit OK Präsidentin​

Der Schaffhauser Turnverband hat unserer OK-Präsidentin Corine Miklo einige Fragen gestellt.

Wir freuen uns, dass ihr euch bereiterklärt habt, die SHMV 2021 auszurichten. Was hat euch dazu bewogen?

Der letzte Grossanlass in Thayngen war das KTF im 2006 und liegt schon einige Jahre zurück. Seither organisieren wir zwar regelmässig kleinere Wettkämpfe, wie die Schaffhauser Schülermeisterschaften / UBS Kids Cup oder die Kantonalen Gerätemeisterschaften, führen die aber jeweils in Schaffhausen durch, aufgrund der fehlenden Infrastruktur in Thayngen. Seit längerem besteht der Wunsch endlich wieder die gesamte Schaffhauser Turnerfamilie nach Thayngen einzuladen.

Als letztes Jahr ein Organisator für die SHMV/Jugendturntage 2021 gesucht wurde, war schnell klar, dass wir uns für die Durchführung bewerben werden. Das Interesse und die Motivation im Verein waren riesig, so, dass wir das OK sehr schnell gebildet hatten. Die Terminfindung war bereits die erste grosse Herausforderung, da die Anlagen in Thayngen sehr stark gebucht waren. Wir mussten abwägen, ob wir die zwei Grossanlässe in einer anderen Gemeinde oder in Schaffhausen durchführen oder ob wir uns doch nur auf die SHMV beschränken sollen. Schlussendlich haben wir uns entschieden, «nur» die SHMV in Thayngen durchzuführen.

Worauf dürfen sich die Turnenden des SHTV an der kommenden SHMV speziell freuen?

Selbstverständlich möchten wir den Turnenden attraktive und faire Wettkampfanlagen sowie ein Fest bieten, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Unser Ziel ist es, ein möglichst kompaktes Fest- und Wettkampfgelände zu gestalten, so dass die Wege möglichst kurz sind und man zwischen den eigenen Einsätzen möglichst viel vom Turngeschehen bestaunen kann. Dies wird uns allerdings vor einige Herausforderungen stellen, da die Begebenheiten in Thayngen diesbezüglich nicht optimal sind.   

Alles, was sich bis anhin bewährt hat, dürfen die Turnenden, Richterinnen und Richter, Helferinnen und Helfer und auch die Zuschauerinnen und Zuschauer wieder erwarten. Gleichzeitig prüfen wir gewisse Vereinfachungen, wie die bargeldlose Zahlung auf dem Festgelände. Weiter möchten wir die Nachhaltigkeit etwas in den Vordergrund rücken. Ihr dürft also gespannt sein, ob und was wir schlussendlich alles umsetzen können.

Momentan sind Events in der Grössenordnung der SHMV noch verboten, bei kleineren Veranstaltungen gibt es sehr restriktive Auflagen. Inwiefern spielt dies bei euren Überlegungen eine Rolle?

Die SHMV finden in rund einem Jahr statt und niemand weiss jetzt, wie sich die Situation bis dahin entwickeln wird. Deshalb konzentrieren wir uns momentan auf die Organisation der SHMV in dem Rahmen, wie wir sie kennen. Selbstverständlich werden wir die Situation weiter beobachten und mögliche Szenarien durchspielen.

Auf jeden Fall werden die Stornierungsbedingungen auf grösseren Budgetposten, wie Infrastruktur, Bands, etc. einen höheren Stellenwert haben. Da gilt es mit den Vertragspartnern zu klären, wie wir mit allfälligen, auch kurzfristigen, Stornierungen aufgrund der Covid-19 Pandemie umgehen können.

Ihr hattet die letzten Jahre sehr viel Erfolg an den SHMV, was nehmt ihr euch für das Heimspiel 2021 vor?

Die SHMV war und ist immer einer der grossen Höhepunkte in unserem Jahresprogramm. Wir stecken uns jeweils sehr hohe Ziele für diesen Wettkampf und konnten diese auch meist erreichen. Wir werden an den SHMV 2021 teilnehmen und unsere gesteckten Ziele verfolgen und hoffen natürlich, an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen zu können. Speziell unsere Frauen werden wieder um einen Sieg in der Kantonalen Pendelstafette kämpfen, sind wir doch seit 2008 ungeschlagen.

Nebst den sportlichen Erfolgen schätzen wir es an den SHMV sehr, dass wir einen Tag als ganzer Verein zusammen von Disziplin zu Disziplin gehen und uns gegenseitig anfeuern und unterstützen können. Dies wird für uns nächstes Jahr nicht möglich sein und wir hoffen, dass unsere Turnerinnen und Turner auch ohne die lautstarke Unterstützung Bestleistungen abliefern können.

Der TV Thayngen ist einer der grösseren Vereine im SHTV. Trotzdem werdet auch ihr auf Hilfe angewiesen sein. Wer wirkt alles mit, welche Vereine werden miteinbezogen?

Für die Durchführung eines Anlasses dieser Grössenordnung sind wir eindeutig auf zahlreiche Helferinnen und Helfer angewiesen, vor allem auch da ein Grossteil unserer Aktiven am Wettkampf starten wird. Wir werden sicherlich die Thaynger Turnerfamilie sowie die Thaynger Ortsvereine anfragen und hoffen auf deren Unterstützung.  Natürlich freuen wir uns über alle weiteren Helferinnen und Helfer, die sich zur Verfügung stellen. Wir werden zu gegebener Zeit in verschiedenen Medien einen Helferaufruf starten und hoffen auf zahlreiche Rückmeldungen.

Vielen Dank für euren Einsatz! Das letzte Wort gehört euch:

Liebe Schaffhauser Turnerfamilie, wir freuen uns riesig euch am 29. Mai 2021 in Thayngen zu den SHMV begrüssen zu dürfen und freuen uns schon heute auf faire und spannende Wettkämpfe und ein grossartiges Fest mit euch!

Kategorien
Allgemein

SHMV 2021 – nächstes Jahr turnen wir

Der Thaynger Anzeiger hat in der letzten Wochen über uns berichtet.

Falls du nach dem Lesen „gluschtig“ auf einen Helfereinsatz bist, kannst du dich hier anmelden.

Kategorien
Allgemein

Das ist unser Organisationskomitee

Das Organisationskomitee setzt sich aus 18 motivierten und engagierten Persönlichkeiten zusammen. Gemeinsam mit allen Mitgliedern des Turnverein Thayngen werden die SHMV 2021 organisiert.​

Corine Miklo
Sina Bosshard – Carina Waldvogel
Linda Surber – Miriam Bosshard – Alena Bareiss
Martin Meier (fehlt) – Melani Müller
Raphael Schwyn – Romana Lenhard – Bettina Hübscher – Lorena Schneider (fehlt)
Tobi Schalch – Raphael Hübscher – Beni Schalch – Lorena Schneider (fehlt)
Beni Zürcher – Marc Lenhard – Ariane Gfeller

Kategorien
Allgemein

Das dynamische Erscheinungsbild

Frisch, dynamisch, sportlich und schlicht sollte das Logo der SHMV 2021 daherkommen. Und so erstellte Linda mit Unterstützung ihrer Ressort-Kolleginnen ein rein typografisches Logo und ein Erscheinungsbild, welches die Schaffhauser Meisterschaften im Vereinsturnen visuell prägen wird und die Ziele des Organisationskomitees vermitteln sollen. Die reduzierte und doch farbenfrohe Gestaltung unterstützt den sportlichen Charakter und zeigt, wie sehr sich die Thaynger Turnfamilie darauf freut, euch nächstes Jahr zur SHMV begrüssen zu dürfen.



Kategorien
Allgemein

TV Thayngen organisiert SHMV 2021

Mit viel Freude dürfen wir verkünden, dass wir im kommenden Jahr die Schaffhauser Verbandsmeisterschaften im Vereinsturnen organisieren dürfen. Die SHMV wird am Samstag, 29. Mai 2021 auf dem Stockwiesen Areal stattfinden.

Wir freuen uns bereits heute, euch in Thayngen begrüssen zu dürfen!

Impressionen aus vergangenen Jahren